Laser

Der Einsatz eines Lasers unterstützt die Heilung von Zahnfleisch, Zahnwurzeln, Knochen und ermöglicht kleinere chirurgische Eingriffe. Wir arbeiten in unserer Praxis mit einem Dioden-Laser, welcher ein breites Behandlungspektrum aufweist.

Wurzelbehandlungen

Laserlicht ist im Stande, entzündungsverursachende Bakterien auch in Bereichen wo Medikamente und desinfizierende Spüllösungen nicht hingelagen abzutöten. Der Laser wird dabei als zusätzliche unterstützende Methode angewendet.

Empfindliche Zahnhälse

Bei temperaturempfindlichen Zähnen kann der Laser die schmerzleitenden seitlichen Nervenkanäle verschmelzen, sodass der Reiz nicht mehr weitergeleitet wird. Diese Behandlung wirkt meist schneller als die Behandlung mit Salben, Zahncremes oder Mundspülungen.

Zahnfleischtaschen

Laserlicht reduziert direkt über eine thermische Reaktion die entzündungsverursachenden Bakterien. Zudem ist es möglich, eine Zahnfleischmodellierung durchzuführen, dabei wird überschüssiges und entzündlich verändertes Taschengewebe beseitigt. Im Rahmen der photothermischen Therapie wird zusätzlich ein spezieller Farbstoff eingesetzt, welcher durch Lichtaktivierung und nachfolgender chemischer Reaktion über die Bildung von Sauerstoffradikalen die Bakterien eliminiert.

Aphten und Herpes

Der Lasereinsatz bewirkt- wenn im Frühstadium eingesetzt- eine direkte Linderung der Schmerzen und des Spannungsgefühls. Durch die wirksame Abtötung von auflagernden Bakterien erfolgt eine wesentlich schnellere Heilung.

Entfernung von Geschwulsten

Kleine Geschwulste an Lippen oder Wangeninnenseiten lassen sich schonend ohne Skalpell entfernen, eine Naht entfällt, die Nachblutungsgefahr ist deutlich reduziert.

Implantatfreilegung

Nach Einheilen von Implantaten lassen sich diese minimalinvasiv mittels Laser freilegen.

To Top