Kinderbehandlung

Bereits ab dem 6.Lebensmonat empfehlen wir den Eltern, ihr Kind  zu uns mitzunehmen, damit bereits den Kleinsten die Zahnarztpraxis als etwas Vertrautes vorkommt und ein regelmäßiger Besuch zur Routine wird. 

Die Eltern erhalten hier wichtige Hinweise zur richtigen Mundpflege und Ernährung und Hilfestellungen bei Problemen.

Ab dem ersten Zahn werden die Kinder spielerisch auf das Thema Zähneputzen und Zahngesundheit eingestimmt, ab dem 6. Lebensjahr wird die  Individualprophylaxe 2x jährlich ( bei erhöhtem Kariesrisiko häufiger und früher) durchgeführt. Dabei werden die Zähne angefärbt, um Pflegedefizite darzustellen. Die Kinder lernen die richtige Putztechnik kennen und anhand von Schaumodellen werden wichtige Informationen vermittelt.

Versiegelungen von schwer zu reinigenden tiefen Grübchen in Backenzähnen und Fluoridierungsmaßnahmen dienen ebenfalls der Kariesvermeidung. Ist doch mal ein Loch entstanden, wird dieses schonend und idealerweise mit langlebigen Kunststoff-Füllungen versorgt.

Ist eine Behandlung aufgrund des Alters des Kindes oder zu großem Behandlungsumfang nicht möglich, arbeiten wir mit einem auf Kinder und Jugendliche spezialisiertem Anästhesisten zusammen, der regelmässig zu uns in die Praxis kommt.

Zusätzlich bieten wir ab 2020 die Möglichkeit der Behandlung unter Lachgas- Sedierung an.

Denn uns liegt am Herzen, dass die Kleinsten den Zahnarzt in guter Erinnerung behalten.

Wir betreuen im Auftrag der LAGZ mehrere Schulen und Kindergärten und freuen uns sehr, damit einen Beitrag zur Zahngesundheit von klein auf leisten zu können.

To Top